Die optimale Vorbereitung auf Online-Prüfungen

Keine Angst vor Online-Prüfungen!

Mit meinen Tipps hast du eine optimale Vorbereitung auf die Online-Prüfung und meisterst somit jede Online-Klausur erfolgreich.

An vielen Universitäten beginnen jetzt in den nächsten Wochen Prüfungen, die im digitalen „Corona-Semester“ immer öfter Online stattfinden.

Zu den häufigsten Online-Formaten zählen

  • Reine Online-Klausuren, oft mit Multiple-Choice-Fragen und teilweise mit Bildschirmüberwachung
  • Open-Book-Klausuren, bei denen Hilfsmittel wie Skripte sowie Lehrbücher erlaubt sind und die nicht beaufsichtigt werden
  • Mündliche Prüfungen, die per Webcam durchgeführt werden.
 

Generell möchte ich dir zur Prüfungsvorbereitung, insbesondere wenn du unter Prüfungsangst leidest, auf jeden Fall meine bisherigen Blogs ans Herz legen, in denen du viele wertvolle Tipps nachlesen kannst, deine Angst in Griff zu bekommen.

Hier in diesem Blog geht es um wertvolle Tipps zur Vorbereitung auf deine erste Online-Prüfung geben.

Informiere dich bei deiner Fakultät oder deinem Institut über:

  • die Art der Prüfung: reine Online- oder Open-Book-Klausuren
  • den genauen Ablauf deiner Prüfung
  • welche Programme verwendet werden
 

Je nach Universität und Fachbereich wird die Online-Prüfung unterschiedlich ablaufen. Informiere dich im Voraus direkt oder auf der Homepage deines Institutes über den genauen Ablauf deiner Online-Prüfung und über die Programme, die verwendet werden, z.B. mettl, wiseflow oder moodle etc.

Inhaltliche Vorbereitung auf die Online-Prüfung

Die inhaltliche bzw. fachliche Vorbereitung zwischen den „üblichen“ Präsenz-Klausuren und Online-Klausuren unterscheidet sich nicht wesentlich.
Du solltest den Vorlesungsstoff sehr gut beherrschen und auch den Fokus auf den Wissenstransfer legen.
In früheren Jahren wurde in den Klausuren der Schwerpunkt stärker auf die Wiedergabe von erlerntem Wissen gelegt. Nun wird mehr auf Verständnisfragen und Wissenstransfer gesetzt.

Vorbereitung deiner Unterlagen

Ein größerer Teil der Online-Klausuren werden im OpenBook-Format durchgeführt, d.h. es ist erlaubt, während der Klausur das Vorlesungsskript, deine Zusammenfassungen oder das Lehrbuch zu benutzen. Der Blick in deine Unterlagen nützt dir dann aber auch nur, wenn du verstanden hast, was dort steht.
Das bedeutet auf der einen Seite, dass du weniger auswendig lernen musst, auf der anderen Seite jedoch, dass du deine Unterlagen so vorbereiten solltest, dass du schnell die Informationen findest, die du suchst.

Hier einige Tipps, wie du deine Unterlagen optimal vorbereitest

  • Lege ein Inhaltsverzeichnis an
  • Pflastere deine Skripte und Unterlagen mit Post-its
  • Unterstreiche und markiere mit Textmarkern, alles was dir wichtig erscheint
  • Verwende unterschiedliche Farben
  • Kennzeichne alle zentralen Inhalte, besonders Daten und Formeln, damit du beim Nachschlagen keine Zeit verlierst
  • Informiere dich vor jeder Online-Prüfung, welche Hilfsmittel erlaubt sind und bereite diese genau vor

Programme und Systeme testen

Wenn du weißt, welches Programm für die Online-Klausur benutzt wird, kannst du es im Idealfall vorher testen. Oft stellt die Universität Tutorials oder Testklausuren zur Verfügung – dieses Angebot solltest du unbedingt nutzen, damit du nicht während der Prüfungssituation zum ersten Mal mit dem neuen Programm konfrontiert bist. Das hilft sehr, um deine Angst vor Online-Prüfungen zu reduzieren.

Hole dir dazu auch Hilfe von Freunden, Kommilitoninnen und Kommilitonen, die sich sehr gut auskennen.

Technische Ausstattung

Um die Klausur von zu Hause aus schreiben zu können, benötigst du außerdem die geeignete Technik. Dein PC oder Laptop sollte einwandfrei funktionieren, ein gutes Virenprogramm aufweisen sowie eine Webcam und ein Mikro besitzen. Teste zur Sicherheit vorher Webcam und Mikro auf ihre Funktionsfähigkeit.

Stelle sicher, dass deine Internetverbindung funktioniert, die Stromversorgung zu jeder Zeit gewährleistet ist und keine Wartungsarbeiten in dieser Zeit durchgeführt werden. Für den Notfall solltest du auch etwas Datenvolumen auf deinem Smartphone zur Verfügung haben, damit du einen Hotspot einrichten kannst.

Nachfrage zu Aufgaben

Grundsätzlich sollten Nachfragen auch bei Online-Klausuren möglich sein. Erkundige dich rechtzeitig, wie das in deinem Fall ablaufen kann. Oft sind Dozenten während der Klausur entweder in einem individuellen Meeting-Raum bei Zoom oder per E-Mail erreichbar. Da Nachfragen zusätzlich Zeit kostet, solltest du schon vor der Klausur einen zweiten Tab und dein Mail-Programm geöffnet haben.

Auftreten von technischen Problemen

Technische Probleme können leider immer auftreten bei Online-Prüfungen. Daher stellen die meisten Universitäten Kontaktpersonen zur Verfügung, an die du dich bei Problemen wenden darfst. Die Kontaktdaten dieser Person solltest du dir im Voraus heraussuchen und abspeichern. Bei technischen Problemen, solltest du diese unbedingt per Screenshots dokumentieren, um diese dann, falls nötig vorlegen zu können.

Kein funktionierender Laptop

Erkundige dich rechtzeitig an deiner Universität bzw. bei deiner Fakultät. An manchen Universitäten gibt es eigene E-Klausuren-Center. Dort können an digitalen Klausuren auch ohne eigenen Laptop/PC teilgenommen werden.

Probeklausur schreiben

Wenn du die Möglichkeit hast, nutze die Gelegenheit eine oder mehrere Probeklausuren unter echten Bedingungen zu schreiben. So kannst du dich mit der Technik vertraut machen und kannst sehen, was dir noch zur optimalen Vorbereitung fehlt.

Sorge für ein ruhiges Umfeld

Schaffe dir ein Umfeld, in dem du dich wohlfühlst und in dem du ungestört arbeiten kannst. Das ist sehr wichtig. Informiere deine Familienangehörigen, Mitbewohner/innen und deine Nachbarn über die bevorstehende Prüfung. Bitte sie keinen Lärm zu machen und dich für diesen Zeitraum nicht zu stören.
Teste Kopfhörer und Ohrstöpsel aus, ob du damit bei unvorhersehbaren Störungen arbeiten kannst

Vorher aufräumen

Du wirst jetzt schmunzeln, aber Räume deinen Schreibtisch gut auf. Dann hast du genügend Platz deine Unterlagen auszubreiten (OpenBook-Klausuren), um ungestört arbeiten zu können.
Bei reinen Online-Klausuren solltest du nur das Equipment auf deinem Schreibtisch haben, das erlaubt ist.

Sorge für dich selbst

Die Prüfungen sind zeitlich sehr begrenzt. Bereite dich daher so vor, als ob du deine Prüfung im Hörsaal schreiben würdest. Versorge dich mit genügend Essen, Getränke und auch etwas Süßem für deine Nerven. Tempos etc. solltest du ebenfalls griffbereit haben.

Rituale weiterführen

Rituale vor Prüfungen, die für dich sehr wichtig sind, solltest du auch bei deiner Online-Prüfung einhalten. Das tut der Seele gut und gibt Sicherheit. Sich gegenseitig vor der Klausur „Alles Gute zu wünschen“, z.B., ist auch Online möglich.

Mentale Vorbereitung auf Online-Prüfungen

Zum Schluss möchte ich dich noch auf die „Macht deiner positiven Gedanken“ – mentales Training aufmerksam machen (siehe auch mein Blog „SOS Prüfungsangst – Mentales Training gegen deine Prüfungsangst“)

Stelle dich mental auf die veränderten Prüfungssituationen ein. Tausche dich mit deinen Freunden und Kommilitonen/innen aus. Ihr sitzt alle im gleichen Boot und könnt euch gegenseitig unterstützen.

Die positive Macht deiner Gedanken – mentales Training – unterstützt dich in all deinen Zielen und gibt dir das Selbstbewusstsein deine Online-Prüfung erfolgreich zu bestehen – davon bin ich überzeugt.

Dein Weg aus der Prüfungsangst vor Online Prüfungen

Mit meinen Blogbeiträgen möchte ich dir Tipps, Ideen und Anregungen weitergeben, mit denen du es schaffst, deine Prüfungsangst zu bewältigen. Schaue dir dazu auch gerne meine weiteren Beiträge an.

Ich weiß Prüfungsangst kann lähmend sein und mutlos machen…

Ich möchte dir aber mitgeben: Du bist nicht alleine und es gibt für dich einen Weg aus deiner Prüfungsangst!

Wenn du diesen neuen Weg gehen möchtest und dabei Unterstützung benötigst, dann sichere dir jetzt ein unverbindliches und kostenloses Erstgespräch mit mir. Klicke dazu auf den folgenden Button:

Im gemeinsamen Coaching packen wir die Angst an der Wurzel und erarbeiten uns zusammen einen Weg aus der Angst.

Zunächst analysieren wir deine Prüfungsangst und schauen gezielt, wo die Ursache liegt. Mit den bereits erwähnten Methoden (NLP & EMS-Release Methode) lösen wir gemeinsam unbewusste Glaubenssätze auf, bauen Blockaden ab, erarbeiten ein positives Selbstbild, mehr Selbstbewusstsein und mehr Selbstvertrauen.

In kurzer Zeit wirst du deine Prüfungen erfolgreich schreiben und wieder Spaß am Lernen haben.

Ich freue mich gemeinsam mit dir deine Prüfungsangst zu besiegen.

Deine Mandana Hafezi

Quellen:

Frankfurter Allgemeine (Hrsg.): Blogseminar: die neue E-Klasse (20.06.2020). https://blogs.faz.net/ blogseminar/die-neue-e-Klasse/

www.unitherm: 10 Tipps für deine erfolgreiche Online Klausur: https://www.uniturm.de/magazin/news/erfolgreiche-online-klausur-1847

Spiegel Start (Hrsg.): Digitales Semester Was bei Onlineprüfungen erlaubt ist – und was nicht (18.12.20): https://www.spiegel.de/start/digitales-semester-wegen-corona-was-bei-online-pruefungen-erlaubt-ist-und-was-nicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.